Wie kann die altersbedingte Makuladegeneration behandelt werden?

Noch bis vor wenigen Jahrzehnten galten beide Formen der altersbedingten Makuladegeneration als kaum behandelbar.

Für die trockene Form könnte die Einnahme diverser Nahrungsergänzungsmittel, in Absprache mit dem Arzt, unter gewissen Voraussetzungen einen Nutzen bringen, gezielte Medikamente sind jedoch erst in der Entwicklung.

Für die feuchte Form hingegen stehen Behandlungsoptionen zur Verfügung. Dadurch kann eine weitere Verschlechterung des Augenlichts meist aufgehalten und das Sehvermögen in gewissen Fällen verbessert werden.